… schnell, einfach, optimal!

Zur Befüllung von Kälte- und Heizungsanlagen

Aufgrund einer immer kompakteren Bauweise von Heizgeräten reagieren ­insbesondere die Wärmeerzeuger sensibel auf hartes und korrosives Füllwasser. Daneben reagieren verwendete Werkstoffe wie Aluminium oder Edelstahl ­äußerst empfindlich auf Sulfate oder Chloride.

Unbehandeltes Trinkwasser ist daher in der Regel oft ungeeignet zur Befüllung der Heizungsanlage.
Um Schäden durch ungeeignetes Füllwasser zu vermeiden, wurde pH-Optima entwickelt.

Mit unseren professionellen Füllanlagen können Sie ganz einfach Ihre Anlagen füllen.

Einfache Handhabung

  • Komplettsystem
  • Einfacher Anschluss
  • Einfacher Harzwechsel auch vor Ort möglich

Zeitsparend

  • Zeitsparend Füllen mit Durchsätzen bis zu 2.400 lit./Std.
  • Erhöhung der Energieeffizienz der Anlage
  • Ersatzharz österreichweit Verfügbar

Energieeffizient

  • Einhaltung der ÖNORM H 5195
  • Schutz vor Kalkablagerungen
  • Entfernung von unerwünschten Salzen
  • Stabilisierung des pH-Wertes im entsprechenden Bereich

Umweltschonend

  • Verminderter Heizbedarf
  • Natürliches Heizungswasser